Orte

Aus Geschichte im Hinterland
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Orte dieser Seite liegen im Gebiet des Hessischen Hinterlandes. Zu den Orten werden Informationen mit geschichtlichem oder genealogischem Hintergrund angeboten.

Siehe auch Orte (alphabetisch).

Die Liste der Orte ist zur einfachen Auffindung gemäß der heutigen kommunalpolitischen Struktur aufgebaut. Diese Strukturierung entspricht aber nicht der Struktur des Hessischen Hinterlands, siehe Geografische EinordnungWikipedia-logo.png in Wikipedia und Karte auf Hessisches Hinterland.

„Unsere Ortschaften sind Haufendörfer. Die Höfe gruppieren sich unregelmässig um die Kirche oder um ein Wegkreuz. Die Wege selbst waren gewunden und bieten heute dem Durchgangsverkehr manche Schwierigkeit. War eine Durchgangsstraße vorhanden oder wurde sie wie in Wallau beim Ausbau der Wege und Landstraßen zu Chausseen im 19. Jahrhundert gebrochen, so bildete sich allmählich eine Achse vor dem Haufendorf, auch sie oft noch gewunden. In den letzten Jahrzehnten richteten sich die Dörfer einseitig aus nach dem Bahnhof hin, so dass viele Orte in die Länge gezogen wurden; der Bahnhof wurde zum Mittelpunkt eines kleinen neuen Siedlungskerns, den die Bahnhofstraße mit dem alten Dorf verbindet.“

Elsa Blöcher: Das Hinterland – Ein Heimatbuch

Allendorf (Eder)

Angelburg

Bad Endbach

Battenberg (Eder)

Biedenkopf

Bischoffen

Breidenbach

Bromskirchen

Dautphetal

Eschenburg

Gladenbach

Hatzfeld (Eder)

Münchhausen

Steffenberg